Bausatz Edelstahlkamin DW Trend

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es im voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

  • Bausatz Edelstahlkamin DW Trend

Bausatz Edelstahlkamin DW Trend

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Preis ab: 262,29 €

Preis wie konfiguriert: 0,00 €

  • konfigurierbarer Edelstahlkamin Bausatz
  • klemmbandlose Steckverbindung für eine glatte, optisch ansprechende Oberfläche
  • Durchmesser wählbar
Info Durchmesser

Durchmesser

Der Durchmesser des abgasführenden Rohrs.

Je nach Feuerstätte muss ein passender Durchmesser gewählt werden, z.B.:

113–130 mm:z.B. Pelletkaminöfen, Gasdurchlauferhitzer, Ölöfen
150–160 mm:z.B. Kaminöfen, Festbrennstoffherde
180–200 mm:z.B. Heizkessel, Kachelöfen

Als Faustregel gilt: Der Durchmesser der Abgasanlage sollte mindestens dem der Feuerstätte enstsprechen.
Auf Anfrage führen wir gerne eine Berechnung zur Dimensionierung Ihrer Anlage durch.

Info Wandkonsole

Wandkonsole

ohne

 

Wandkonsole 50–150 mm verstellbar DW

Die Wandkonsole 50–150 mm verstellbar wird an der Hausmauer montiert und dient als Halterung für die Bodenplatte oder die Zwischenstütze.
Der Wandabstand zum Außenmantel des Edelstahlkamins ist verstellbar von 50 bis 150 mm.
Die Wandkonsole kann hängend oder stehend montiert werden.

Die Schrauben, Muttern und Beilagscheiben zur Befestigung der Bodenplatte an der Wandkonsole sind im Lieferumfang enthalten.

Wandkonsole stehend

Edelstahlkamin auf stehender Wandkonsole

Wandkonsole hängend

Edelstahlkamin auf hängender Wandkonsole
Wandkonsole 50–150 mm verstellbar Zeichnung | Edelstahlkamin DW
Durchmesser A B C WA
130 450 365 280 50–150

Wandkonsole 100–200 mm verstellbar DW

Die Wandkonsole 100–200 mm verstellbar wird an der Hausmauer montiert und dient als Halterung für die Bodenplatte oder die Zwischenstütze.
Der Wandabstand zum Außenmantel des Edelstahlkamins ist verstellbar von 100 bis 200 mm.
Die Wandkonsole kann hängend oder stehend montiert werden.

Die Schrauben, Muttern und Beilagscheiben zur Befestigung der Bodenplatte an der Wandkonsole sind im Lieferumfang enthalten.

Wandkonsole stehend

Edelstahlkamin auf stehender Wandkonsole

Wandkonsole hängend

Edelstahlkamin auf hängender Wandkonsole
Wandkonsole 100–200 mm verstellbar Zeichnung | Edelstahlkamin DW
Durchmesser A B C WA
130 500 415 280 100–200

Wandkonsole 250–350 mm verstellbar DW

Die Wandkonsole 250–350 mm verstellbar wird an der Hausmauer montiert und dient als Halterung für die Bodenplatte oder die Zwischenstütze.
Der Wandabstand zum Außenmantel des Edelstahlkamins ist verstellbar von 250 bis 350 mm.
Die Wandkonsole kann hängend oder stehend montiert werden.

Die Schrauben, Muttern und Beilagscheiben zur Befestigung der Bodenplatte an der Wandkonsole sind im Lieferumfang enthalten.

Wandkonsole stehend

Edelstahlkamin auf stehender Wandkonsole

Wandkonsole hängend

Edelstahlkamin auf hängender Wandkonsole
Wandkonsole 250–350 mm verstellbar Zeichnung | Edelstahlkamin DW
Durchmesser A B C WA
130 580 565 280 250–350
Info Bodenplatte

Bodenplatte

Bodenplatte universal DW Trend

Die Bodenplatte bildet den unteren Abschluss der Abgasanlage und kann entweder direkt am Boden oder mittels Wandkonsole / Wandstütze an der Mauer montiert werden.
Seitlich befindet der Kondensatablauf.

Auf Anfrage kann die Bodenplatte auch mit Kondensatablauf nach unten oder geschlossen (ohne Kondensatablauf) gefertigt werden.

Bodenplatte mit Kondensatablauf Zeichnung | Edelstahlkamin DW Trend
Durchmesser
130

Bodenplatte mit Standfuß 500 mm DW Trend

Die Bodenplatte mit Standfuß 500 mm wird am Boden montiert und bildet den unteren Abschluss der Abgasanlage.
Der einwandige Standfuß ist kürzbar. So kann beispielsweise die Höhe des T-Stücks beliebig angepasst werden.

Auf Anfrage kann die Bodenplatte auch mit Kondensatablauf nach unten oder geschlossen (ohne Kondensatablauf) gefertigt werden.

Bodenplatte mit Standfuß 500 mm Zeichnung | Edelstahlkamin DW Trend
Durchmesser
130

Bodenplatte mit Standfuß 1000 mm DW Trend

Die Bodenplatte mit Standfuß 1000 mm wird am Boden montiert und bildet den unteren Abschluss der Abgasanlage.
Der einwandige Standfuß ist kürzbar. So kann beispielsweise die Höhe des T-Stücks beliebig angepasst werden.

Auf Anfrage kann die Bodenplatte auch mit Kondensatablauf nach unten oder geschlossen (ohne Kondensatablauf) gefertigt werden.

Bodenplatte mit Standfuß 1000 mm Zeichnung | Edelstahlkamin DW Trend
Durchmesser
130
Info Prüföffnung

Prüföffnung

Prüföffnung DW Trend

Die Prüföffnung dient zur Reinigung und Inspektion des Kamins.
Die unterste Prüföffnung wird direkt auf der Bodenplatte montiert.

Es können mehrere Prüföffnungen nötig sein. Kontaktieren Sie diesbezüglich Ihren Kaminkehrer.

Prüföffnung Zeichnung | Edelstahlkamin DW Trend
Durchmesser
130

ohne

 
Info T-Stück

T-Stück

T-Stück 90° DW Trend

Der waagrechte Anschluss des T-Stück 90° dient zum Anschluss der Feuerstätte.

Zur Abdeckung der Isolierung und zum einfacheren Anschluss der Feuerstätte kann ein Übergang DW-EW oder ein Längenelement 500 mm mit Wandfutter verwendet werden.

T-Stück 90 Grad Zeichnung | Edelstahlkamin DW Trend
Durchmesser
130

T-Stück 90° mit gegenüberliegender Prüföffnung DW Trend

Das T-Stück 90° mit gegenüberliegender Prüföffnung dient als Feuerungsanschluss mit kombinierter Prüföffnung.
Das Bauteil wird verwendet, wenn nicht genügend Platz für eine separate Prüföffnung unterhalb des T-Stücks vorhanden ist.

T-Stück 90 Grad mit gegenüberliegender Prüföffnung Zeichnung | Edelstahlkamin DW Trend
Durchmesser
130
Info Übergangsstück

Übergangsstück

Übergang DW-EW (Reduzierung) DW Trend

Der Übergang DW-EW deckt die Isolierung des doppelwandigen Bauteils (z.B. waagrechter Abgang des T-Stücks) ab.
Der einwandige Teil kann auch reduziert, bzw. erweitert geliefert werden.

Übergang DW-EW Zeichnung | Edelstahlkamin DW Trend
Durchmesser
130

Längenelement 500 mm mit Wandfutter DW Trend

Das Längenelement 500 mm mit Wandfutter ist kürzbar. Die Isolierung ist durch das Wandfutter bereits abgedeckt und ein Rauchrohr im gleichen Durchmesser kann direkt angeschlossen werden.
Aus optischen Gründen lässt man das Bauteil plan mit der Innenseite der Mauer abschließen.

Längenelement 500 mm mit Wandfutter kürzbar Zeichnung | Edelstahlkamin DW Trend
Durchmesser
130
Info Längenelemente

Längenelemente

Längenelement 1000 mm DW Trend

Das Längenelement 1000 mm hat durch die 60 mm tiefe Steckverbindung eine effektive Länge von 940 mm (Gesamtlänge 1000 mm).

Längenelement 1000 mm Zeichnung | Edelstahlkamin DW Trend
Durchmesser
130

Längenelement 500 mm DW Trend

An das kürzbare Längenelement 500 mm mit Wandfutter wird das Ofenrohr angeschlossen. Die Isolierung ist durch das Wandfutter bereits abgedeckt und ein Rauchrohr im gleichen Durchmesser kann direkt angeschlossen werden.
Aus optischen Gründen lässt man das Bauteil plan mit der Innenseite der Mauer abschließen.

Längenelement 500 mm Zeichnung | Edelstahlkamin DW Trend
Durchmesser
130

Längenelement 250 mm DW Trend

Das Längenelement 250 mm hat durch die 60 mm tiefe Steckverbindung eine effektive Länge von 190 mm (Gesamtlänge 250 mm).

Längenelement 250 mm Zeichnung | Edelstahlkamin DW Trend
Durchmesser
130
Info Bögen

Bögen

Bogen 15° DW Trend

Der Bogen 15° wird verwendet für Etagierungen (z.B. Umgehen von Dachvorsprüngen), am T-Stück bzw. im waagrechten Teil der Abgasanlage.

ACHTUNG:
Beim senkrechten Einbau ist der Kamin unmittelbar über dem oberen Winkel ist der Kamin zu befestigen (z.B. mittels Wandhalter).
Werden mehr als 1,5 m über dem oberen Bogen aufgebaut, so muss aus statischen Gründen das darüberliegende Gewicht mittels Bodenplatte Zwischenstütze und Wandkonsole abgefangen werden.
Klären Sie die Verwendung von Bögen im senkrechten Teil des Kamins mit Ihrem Rauchfangkehrer ab.

Bogen 15 Grad Zeichnung | Edelstahlkamin DW Trend
Durchmesser A
130 113

Bogen 30° DW Trend

Der Bogen 30° wird verwendet für Etagierungen (z.B. Umgehen von Dachvorsprüngen), am T-Stück bzw. im waagrechten Teil der Abgasanlage.

ACHTUNG:
Beim senkrechten Einbau ist der Kamin unmittelbar über dem oberen Winkel ist der Kamin zu befestigen (z.B. mittels Wandhalter).
Werden mehr als 1,5 m über dem oberen Bogen aufgebaut, so muss aus statischen Gründen das darüberliegende Gewicht mittels Bodenplatte Zwischenstütze und Wandkonsole abgefangen werden.
Klären Sie die Verwendung von Bögen im senkrechten Teil des Kamins mit Ihrem Rauchfangkehrer ab.

Bogen 30 Grad Zeichnung | Edelstahlkamin DW Trend
Durchmesser A
130 126

Bogen 45° DW Trend

Der Bogen 45° wird verwendet für Etagierungen (z.B. Umgehen von Dachvorsprüngen), am T-Stück bzw. im waagrechten Teil der Abgasanlage.

ACHTUNG:
Beim senkrechten Einbau ist der Kamin unmittelbar über dem oberen Winkel ist der Kamin zu befestigen (z.B. mittels Wandhalter).
Werden mehr als 1,5 m über dem oberen Bogen aufgebaut, so muss aus statischen Gründen das darüberliegende Gewicht mittels Bodenplatte Zwischenstütze und Wandkonsole abgefangen werden.
Klären Sie die Verwendung von Bögen im senkrechten Teil des Kamins mit Ihrem Rauchfangkehrer ab.

Bogen 45 Grad Zeichnung | Edelstahlkamin DW Trend
Durchmesser A
130 139

Bogen 90° DW Trend

Der Bogen 90° kann aus baulichen Gründen am T-Stück bzw im waagrechten Teil der Abgasanlage eingebaut werden.
Bei Überdruckanlagen (z.B. Gas- oder Ölbrennwertgeräte) wird der Bogen 90° anstelle des T-Stücks verwendet.

Bogen 90 Grad Zeichnung | Edelstahlkamin DW Trend
Durchmesser A
130 223

Bogen 90° mit Revisionsöffnung DW Trend

Der Bogen 90° mit Revisionsöffnung kann aus baulichen Gründen am T-Stück bzw im waagrechten Teil der Abgasanlage eingebaut werden.
Im senkrechten Teil sind maximal 45° Bögen zulässig.

Bei Überdruckanlagen (z.B. Gas- oder Ölbrennwertgeräte) wird der Bogen 90° mit Revisionsöffnung anstelle des T-Stücks verwendet.

Bogen 90 Grad mit Revisionsöffnung Zeichnung | Edelstahlkamin DW Trend
Durchmesser A B C D
130 241 100 160 210
Info Mündung

Mündung

Mündungsabschluss DW Trend

Der Mündungsabschluss schützt die Isolierung des doppelwandigen Edelstahlkamins vor Feuchtigkeit.
Regenwasser und Kondensat müssen durch den Kondenatablauf der Bodenplatte abgeleitet werden.

Mündungsabschluss Zeichnung | Edelstahlkamin DW Trend
Durchmesser
130

Regenhaube DW Trend

Die Regenhaube schützt die Isolierung des doppelwandigen Edelstahlkamins vor Feuchtigkeit und vermindert das Eindringen von Niederschlägen.

Idealerweise wird das anfallende Kondensat und das Regenwasser durch den Kondensatablauf der Bodenplatte abgeleitet.
Sollte der Kondensatablauf nicht angeschlossen werden können und kein Kondensat anfallen (wie z.B. bei festen Brennstoffen und hohen Abgastemperaturen) ist die Regenhaube sinnvoll.

 Regenhaube Zeichnung | Edelstahlkamin DW Trend
Länge A B
167 227 250

Lamellenhaube DW Trend

Lamellenhaube bildet den oberen Abschluss des Kamins und erfüllt folgende Aufgaben:

  • deckt die Steinwollisolierung ab und schützt diese vor Feuchtigkeit
  • verhindert das Eindringen von Niederschlägen, insbesondere seitllichen Schlagregen
  • schützt den Kamin vor Fremdkörpern (z.B. Vogelnester, etc)
  • wirksam gegen ungünstige Windverhältnisse

Der Kaminzug wird durch die Lamellenhaube leicht vermindert.

Lamellenhaube Zeichnung | Edelstahlkamin DW Trend
Länge
390
Info Befestigungen

Befestigungen

Wandhalter 50 mm starr DW

Der Wandhalter 50 mm starr wird an der Mauer befestigt und dient zur Fixierung der Längenelemente.

Der Kamin muss mindestens alle 4 Meter befestigt werden, das freistehende Ende darf maximal 3 Meter betragen.

Wandhalter 50 mm starr Zeichnung | Edelstahlkamin DW
Durchmesser A WA
130 160 50

Wandhalter 0 verstellbar DW

Der Wandhalter 0 verstellbar wird an der Mauer befestigt und dient zur Fixierung der Längenelemente.
Der Wandabstand ist verstellbar (siehe Abmessungen).

Der Kamin muss mindestens alle 4 Meter befestigt werden, das freistehende Ende darf maximal 3 Meter betragen.

Wandhalter 0 verstellbar Zeichnung | Edelstahlkamin DW
Durchmesser A B WA
130 222 142 56–89

Wandhalter 1 verstellbar DW

Der Wandhalter 1 verstellbar wird an der Hausmauer befestigt und dient zur Fixierung der Längenelemente.
Der Wandabstand ist verstellbar (siehe Abmessungen) und kann zusätzlich auch noch gekürzt werden.

Der Kamin muss mindestens alle 4 Meter befestigt werden, das freistehende Ende darf maximal 3 Meter betragen.

Wandhalter 1 verstellbar Zeichnung | Edelstahlkamin DW
Durchmesser A B WA
130 222 142 96–129

Wandhalter 2 verstellbar DW

Der Wandhalter 2 verstellbar wird an der Hausmauer befestigt und dient zur Fixierung der Längenelemente.
Der Wandabstand ist verstellbar (siehe Abmessungen) und kann zusätzlich auch noch gekürzt werden.

Der Kamin muss mindestens alle 4 Meter befestigt werden, das freistehende Ende darf maximal 3 Meter betragen.

Wandhalter 2 verstellbar Zeichnung | Edelstahlkamin DW
Durchmesser A B WA
130 222 142 121–168

Wandhalter 3 verstellbar DW

Der Wandhalter 3 verstellbar wird an der Hausmauer befestigt und dient zur Fixierung der Längenelemente.
Der Wandabstand ist verstellbar (siehe Abmessungen) und kann zusätzlich auch noch gekürzt werden.

Der Kamin muss mindestens alle 4 Meter befestigt werden, das freistehende Ende darf maximal 3 Meter betragen.

Wandhalter 3 verstellbar Zeichnung | Edelstahlkamin DW
Durchmesser A B WA
130 222 142 225–338

Wandhalter 4 verstellbar DW

Der Wandhalter 4 verstellbar wird an der Hausmauer befestigt und dient zur Fixierung der Längenelemente.
Der Wandabstand ist verstellbar (siehe Abmessungen) und kann zusätzlich auch noch gekürzt werden.

Der Kamin muss mindestens alle 4 Meter befestigt werden, das freistehende Ende darf maximal 3 Meter betragen.

Wandhalter 4 verstellbar Zeichnung | Edelstahlkamin DW
Durchmesser A B WA
130 222 142 326–539

Wandhalter 5 verstellbar DW

Der Wandhalter 5 verstellbar wird an der Hausmauer befestigt und dient zur Fixierung der Längenelemente.
Der Wandabstand ist verstellbar (siehe Abmessungen) und kann zusätzlich auch noch gekürzt werden.

Der Kamin muss mindestens alle 4 Meter befestigt werden, das freistehende Ende darf maximal 3 Meter betragen.

Wandhalter 5 verstellbar Zeichnung | Edelstahlkamin DW
Durchmesser A B WA
130 222 142 622,759

Sparrenhalter DW

Der Sparrenhalter wird an den Dachsparren oder an schrägen Flächen befestigt.

Sparrenhalter Zeichnung | Edelstahlkamin DW
Durchmesser
130

Abspannschelle DW

Die Abspannschelle wird am Außenrohr eines Längenelements fixiert.
An den Ösen werden Seile oder Abspannstangen montiert.

Der Kamin muss mindestens alle 4 Meter befestigt werden, das freistehende Ende darf maximal 3 Meter betragen.

Klemmband mit Abspannschelle Zeichnung | Edelstahlkamin DW
Durchmesser
130

Abspannstange DW

Die Abstannstange wird an der Abspannschelle montiert und fixiert so den Kamin.

Der Kamin muss mindestens alle 4 Meter befestigt werden, das freistehende Ende darf maximal 3 Meter betragen.

Abspannstange Zeichnung | Edelstahlkamin DW

Abspannstange DW

Die Abstannstange wird an der Abspannschelle montiert und fixiert so den Kamin.

Der Kamin muss mindestens alle 4 Meter befestigt werden, das freistehende Ende darf maximal 3 Meter betragen.

Abspannstange Zeichnung | Edelstahlkamin DW
Info Blenden

Blenden

Wandrosette DW

Die Wandrosette wird zur Kaschierung von Wand- und Deckendurchbrüchen verwendet.

Auf Anfrage sind auch andere Abmessungen und Formen lieferbar (z.B. Größe, Form: rund, oval, etc.).

Wandrosette Zeichnung | Edelstahlkamin DW
Durchmesser
130

Wandrosette zweiteilig mit Lüftungsschlitze DW

Die Wandrosette zweiteilig mit Lüftungsschlitze wird zur Kaschierung von Wand- und Deckendurchbrüchen verwendet.
Hauptsächlich wird die Wandrosette bei der Untersicht von Dachvorsprüngen verwendet.

Bei hinterlüfteter Ausführung über die gesamte Länge kann der Abstand vom Edelstahlkamin zu brennbaren Bauteilen verringert werden.

Auf Anfrage sind auch andere Abmessungen und Formen lieferbar (z.B. Größe, Form: rund, oval, etc.).

Wandrosette zweiteilig mit Lüftungsschlitze Zeichnung|Edelstahlkamin DW
Durchmesser
130

Abdeckblende 0–30° DW

Die zweiteilige Abdeckblende 0–30° wird zum Abdecken von Wand- und Deckendurchbrüchen sowie von Wanddurchführungen verwendet.

Auf Anfrage sind auch andere Abmessungen und Formen lieferbar (z.B. Größe, Form: rund, oval, einteilig, etc.).

Abdeckblende 0–30° Zeichnung | Edelstahlkamin DW
Durchmesser A B
130 324 122

Abdeckblende 30–50° DW

Die zweiteilige Abdeckblende 30–50° wird zum Abdecken von Wand- und Deckendurchbrüchen verwendet.

Auf Anfrage sind auch andere Abmessungen und Formen lieferbar (z.B. Größe, Form: rund, oval, einteilig, etc.).

Abdeckblende 30–50° Zeichnung | Edelstahlkamin DW
Durchmesser A B
130 362 155

Abdeckblende 0–30° mit Lüftungsschlitze DW

Die zweiteilige Abdeckblende 0–30° mit Lüftungsschlitze wird zum Abdecken von Dachuntersichten sowie Wand- und Deckendurchbrüchen verwendet.
Bei hinterlüfteter Ausführung über die gesamte Länge kann der Abstand vom Edelstahlkamin zu brennbaren Bauteilen verringert werden.

Auf Anfrage sind auch andere Abmessungen und Formen lieferbar (z.B. Größe, Form: rund, oval, einteilig, etc.).

Abdeckblende 0–30° mit Lüftungsschlitze Zeichnung | Edelstahlkamin DW
Durchmesser A B
130 324 122

Abdeckblende 30–50° mit Lüftungsschlitze DW

Die zweiteilige Abdeckblende 30–50° mit Lüftungsschlitze wird zum Abdecken von Dachuntersichten sowie Wand- und Deckendurchbrüchen verwendet.
Bei hinterlüfteter Ausführung über die gesamte Länge kann der Abstand vom Edelstahlkamin zu brennbaren Bauteilen verringert werden.

Auf Anfrage sind auch andere Abmessungen und Formen lieferbar (z.B. Größe, Form: rund, oval, einteilig, etc.).

Abdeckblende 30–50° mit Lüftungsschlitze Zeichnung | Edelstahlkamin DW
Durchmesser A B
130 362 155
Info Dachdurchführung

Dachdurchführung

Dachdurchführung 5–20° DW

Die Dachdurchführung 5–20° kann wahlweise mit Bleischürze (für Ziegeldächer) oder Edelstahlrand (z.B. Metalldächer) geliefert werden.
Um den Ringspalt zwischen Dachdurchführung und Edelstahlkamin abzudecken, wird ein Regenkragen mitgeliefert.

Auf Anfrage sind auch Sonderanfertigungen (z.B. größerer Rand, zweizügig, andere Außendurchmesser, etc. möglich).

Dachdurchführung 5–20° Zeichnung | Edelstahlkamin DW
Durchmesser A B C D
130 630 800 230 263

Dachdurchführung 20–35° DW

Die Dachdurchführung 20–35° kann wahlweise mit Bleischürze (für Ziegeldächer) oder Edelstahlrand (z.B. Metalldächer) geliefert werden.
Um den Ringspalt zwischen Dachdurchführung und Edelstahlkamin abzudecken, wird ein Regenkragen mitgeliefert.

Auf Anfrage sind auch Sonderanfertigungen (z.B. größerer Rand, zweizügig, andere Außendurchmesser, etc. möglich).

Dachdurchführung 20–35° Zeichnung | Edelstahlkamin DW
Durchmesser A B C D
130 630 800 230 302

Dachdurchführung 35–50° DW

Die Dachdurchführung 35–50° kann wahlweise mit Bleischürze (für Ziegeldächer) oder Edelstahlrand (z.B. Metalldächer) geliefert werden.
Um den Ringspalt zwischen Dachdurchführung und Edelstahlkamin abzudecken, wird ein Regenkragen mitgeliefert.

Auf Anfrage sind auch Sonderanfertigungen (z.B. größerer Rand, zweizügig, andere Außendurchmesser, etc. möglich).

Dachdurchführung 35–50° Zeichnung | Edelstahlkamin DW
Durchmesser A B C D
130 680 890 230 386

Flachdachdurchführung DW

Die Flachdachdurchführung DW ist für Dachneigungen von 0 bis 10° verwendbar. Der Rand aus Edelstahl und muss dicht mit der Dachhaut verbunden werden.
Um den Ringspalt zwischen Flachdachdurchführung und Edelstahlkamin abzudecken, wird ein Regenkragen mitgeliefert.

Auf Anfrage sind auch Sonderanfertigungen (z.B. größerer Rand, zweizügig, andere Außendurchmesser, etc. möglich).

Flachdachdurchführung Zeichnung | Edelstahlkamin DW
Durchmesser A
130 460

Dachdurchführung 5–20° Edelstahl

 
Durchmesser A
130 550

Dachdurchführung 20–35° Edelstahl

 
Durchmesser A B
130 570 590

Dachdurchführung 35–50° Edelstahl

 
Durchmesser A B
130 610 700
Info Wandddurchführung

Wandddurchführung

Wanddurchführung 430x430 mm L=200 mm

 

Wanddurchführung 430x430 mm L=400 mm

 

Wanddurchführung 430x430 mm L=500 mm

 

Wanddurchführung 430x430 mm L=600 mm

 

Wanddurchführung 430x430 mm L=1000 mm

 
Info Zubehör Wandddurchführung

Zubehör Wandddurchführung

Aufpreis beidseitiger Ausschnitt rund

Der Ausschnitt der beiden Stirnplatten kann mittels Stichsäge vor Ort ausgeführt werden.
Auf Wunsch ist auch ein werksseitiger Ausschnitt möglich.

Aufpreis beidseitiger Ausschnitt elliptisch

Der Ausschnitt der beiden Stirnplatten kann mittels Stichsäge vor Ort ausgeführt werden.
Auf Wunsch ist auch ein werksseitiger Ausschnitt möglich.

Aufpreis Zuschnitt auf Wunschlänge

Die Länge der Wanddurchführung (Maß A) kann per Stichsäge oder Fuchsschwanz gekürzt werden.
Gegen Aufpreis kann die Wanddurchführung auch in der gewünschten Länge geliefert werden.
Wanddurchführung mit Ausschnitt

Aufpreis Schrägschnitt bis 45°

Die Wanddurchführung wird passend für Schrägdächer bis 45° Neigung geliefert.
Der Zuschnitt auf die gewünschte Länge ist dabei bereits inkludiert.

Aufpreis Schrägschnitt über 45°

Die Wanddurchführung wird passend für Schrägdächer über 45° Neigung geliefert.
Der Zuschnitt auf die gewünschte Länge ist dabei bereits inkludiert.

Schrägschnittrechner

Wanddurchführung Schrägschnitt
Maß C
Dachdicke
Maß B
Außenmaß Wanddurchführung
Winkel
Dachneigung
Maß A
mm mm Grad mm
 

Ergebnis:
Eine Wanddurchführung mit Außenmaß  x  mm ist für Rohre bis Ø  geeignet.
Bei einer Dachneigung von  ° und einer Dachdicke von   mm muss die Wanddurchführung mindestens   mm lang sein.
 

Spezialdichtung 0–22° inkl. Silikonkleber

Die Spezialdichtung ermöglicht die Anbindung an eine Dampfsperre.
Geeignet von 0 bis 22° Schräge.
Wanddurchführung mit Dichtgummi

Spezialdichtung 23–45° inkl. Silikonkleber

Die Spezialdichtung ermöglicht die Anbindung an eine Dampfsperre.
Geeignet von 23 bis 45° Schräge.
Wanddurchführung mit Dichtgummi

* Pflichtangaben

Preis wie konfiguriert: 0,00 €

  • Lieferumfang
  • Technische Daten
  • Schlagworte
Lieferumfang Technische Daten Schlagworte